Wahrig Wissenschaftslexikon Glandel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Glandel

Glan|del  〈f. 21; Anat.〉 Drüse: Glandula [<lat. glandula ”Mandel, Drüse“, Verkleinerungsform zu glans ”Eichel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ver|femt  〈Adj.〉 als schlecht od. unmoralisch verrufen, geächtet ● von den Nationalsozialisten ~e Kunst

Spring|ha|se  〈m. 17; Zool.〉 Nagetier mit buschigem Schwanz u. von känguruartiger Gestalt, das bis zu 10 m lange Sprünge ausführen kann: Pedetes caffer

mo|le|ku|lar|bio|lo|gisch  〈Adj.〉 die Molekularbiologie betreffend, auf ihr beruhend

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige