Wahrig Wissenschaftslexikon Glasaal - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Glasaal

Glas|aal  〈m. 1; Zool.〉 Larvenform des Aals [zu Glas wegen seiner durchscheinenden Beschaffenheit]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Alb 2  〈m. 23; germ. Myth.〉 Nachtmahr, (nach dem Volksglauben) Gespenst, das sich dem Schläfer auf die Brust setzt u. dadurch schwere Träume (Alpdrücken) verursacht [<ahd. alb ... mehr

Ite|ra|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Sprachw.〉 Verdoppelung, Wiederholung einer Silbe od. eines Wortes, z. B. jaja, soso 2 〈Math.〉 schrittweise durchgeführtes Rechenverfahren zur Annäherung an die Lösung einer Gleichung ... mehr

Bei|fuß  〈m. 1; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Korbblütler, Kraut od. Strauch von meist aromatischem Geruch, Gewürzpflanze: Artemisia; Sy Edelraute ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige