Wahrig Wissenschaftslexikon Glattwal - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Glattwal

Glatt|wal  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Bartenwale, von plumper Gestalt, ohne Rückenflosse: Balaenidae

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

amu|sisch  〈Adj.〉 ohne Kunstverständnis, ohne Sinn für Kunst; Ggs musisch ... mehr

Ko|rol|la  〈f.; –, –rol|len; Bot.〉 1 Blumenkrone 2 alle Blütenblätter einer Blüte ... mehr

ak|ti|vie|ren  〈[–vi–] V. t.; hat〉 1 in Tätigkeit setzen, in Schwung bringen, zu größerer Wirkung bringen; Ggs deaktivieren ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige