Wahrig Wissenschaftslexikon Gleichstrommaschine - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gleichstrommaschine

Gleich|strom|ma|schi|ne  〈f. 19; El.〉 rotierende elektr. Maschine, die Gleichstrom erzeugt od. verbraucht

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

Nym|phi|tis  〈f.; –, –ti|den; Med.〉 Entzündung der kleinen Schamlippen [→ Nymphe ... mehr

Höl|len|stein  〈m. 1; Chem.〉 aus Silbernitrat bestehendes Ätzmittel, das als Stift u. a. zur Warzenätzung verwendet wird [Lehnübersetzung <frz. pierre infernale ... mehr

Ho|den|sack  〈m. 1u; Anat.〉 die Hoden einhüllende Haut außerhalb der Leibeshöhle; Sy Skrotum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige