Wahrig Wissenschaftslexikon Glutaminsäure - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Glutaminsäure

Glut|a|min|säu|re  auch:  Glu|ta|min|säu|re  〈f. 19; unz.; Biochem.〉 zweibasische Aminosäure, als wichtiger Eiweißbestandteil bes. in den Muskeln u. in Getreidekörnern vorkommend

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Xe|ro|der|ma  〈n.; –s, –der|ma|ta od. –der|men; Med.〉 ~ pigmentosum erblich bedingte, meist schon im Kindesalter tödlich verlaufende Hautkrankheit mit anfänglicher Flecken– u. späterer Warzen– u. Karzinombildung [zu grch. xeros ... mehr

geo|man|tisch  〈Adj.〉 die Geomantie betreffend, auf ihr beruhend, mit ihrer Hilfe

Rost|um|wand|ler  〈m. 3〉 Mittel, das Rost in stabile chem. Verbindungen umwandelt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige