Wahrig Wissenschaftslexikon Glykogen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Glykogen

Gly|ko|gen  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 als tierische Stärke bezeichnetes Polysaccharid, in dem oft Tausende von Molekülen Traubenzucker zu einem Makromolekül verbunden sind [<grch. glykys ”süß“ + gennan ”erzeugen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

vi|deo|gra|phie|ren  〈[vi–] V. i.; hat〉 = videografieren

Bio|al|ko|hol  〈m. 1〉 als Treib– u. Brennstoff verwendeter Äthylalkohol, der aus biologischen Abfällen gewonnen wird

Kom|par|se  〈m. 17; Theat.〉 Darsteller einer kleinen Rolle, stummer Mitspieler [<ital. comparsa ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige