Wahrig Wissenschaftslexikon Glykokoll - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Glykokoll

Gly|ko|koll  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 süßschmeckende, einfachste Aminosäure, Baustein fast aller Eiweißstoffe; Sy Glyzin [<grch. glykys ”süß“ + kolla ”Leim“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

pe|ri|na|tal  〈Adj.; Med.〉 in den Zeitraum der Geburt fallend, während der Geburt auftretend [<grch. peri ... mehr

Erd|rin|de  〈f. 19; unz.〉 = Erdkruste

geo|me|trisch  auch:  geo|met|risch  〈Adj.〉 auf der Geometrie beruhend, mit ihrer Hilfe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige