Wahrig Wissenschaftslexikon Glykoproteide - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Glykoproteide

Gly|ko|pro|te|i|de  〈Pl.; Biochem.〉 weitverbreitete Verbindungsgruppe, deren Moleküle sich aus einem Einfachzucker u. einem Protein zusammensetzen; Sy Glykoproteine [<Glykoside + Proteide]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kän|gu|ru  〈n. 15; Zool.〉 Mitglied einer Unterfamilie der Springbeutler, mit kurzen Vorder– u. sehr langen Hinterbeinen sowie muskulösem Stützschwanz, deren Junge sich rd. 7 Monate lang in einem Hautbeutel am Bauch des Muttertieres entwickeln: Macropodinae [<austral. Eingeborenensprache]

Fos|si|li|sa|ti|on  〈f. 20; Geol.〉 Entstehung von Versteinerungen [→ fossil ... mehr

Co|py and paste  〈[kpi nd pst] n.; – – –; unz.; Abk.: C&P; IT〉 das Kopieren von Textteilen in einen Zwischenspeicher und anschließendes Einfügen in einen anderen Text [<engl. copy ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige