Wahrig Wissenschaftslexikon Glyzine - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Glyzine

Gly|zi|ne  〈f. 19; Bot.〉 Schmetterlingsblütler, sehr rasch wachsender Strauch mit großen, in Trauben angeordneten, wohlriechenden, blauen Blüten: Wistaria sinensis; oV Glyzinie [zu grch. glykys ”süß“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Frost|schutz|mit|tel  〈n. 13〉 Mittel zur Verhütung von Frostschäden (im Gartenbau) od. des Einfrierens (von Motoren, von Mörtel); Sy 〈kurz〉 Frostmittel ... mehr

vas|ku|lär  〈[vas–] Adj.〉 zu den (kleinen) Blutgefäßen gehörig, auf ihnen beruhend, mit ihnen versehen; oV vaskular ... mehr

Geer  〈f. 20; Mar.〉 = Geerde

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige