Wahrig Wissenschaftslexikon Gnadenkraut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gnadenkraut

Gna|den|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Rachenblütler auf sumpfigen Wiesen od. an Wassergräben, dem früher eine starke Heilkraft zugesprochen wurde: Gratiola officinalis; Sy Gottesgnadenkraut

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Dif|fe|renz  〈f. 20〉 1 〈allg.〉 1.1 Unterschied  1.2 Meinungsverschiedenheit, Streit ... mehr

An|ker|plat|te  〈f. 19; Bauw.〉 mit einer Platte versehener Anker, den man mittels Schraube anziehen (verkürzen) kann

Me|lis|ma|tik  〈f. 20; unz.; Mus.〉 Kunst der melod. Verzierung

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige