Wahrig Wissenschaftslexikon Gnome - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gnome

Gno|me  〈f. 19; Lit.〉 kurzer Sinnspruch, (bes. in der alten nahöstl. u. antiken Literatur) [<grch. gnome ”Erkenntnisvermögen, Verstand, Sinnspruch“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

na|iv  〈Adj.〉 kindlich, unbefangen, natürlich, ursprünglich, harmlos, einfältig, treuherzig ● das zeugt von einer sehr ~en Anschauung; eine ~e Bemerkung machen; ~e Dichtung 〈nach Schiller〉 Dichtung, die nur der ”einfachen Natur u. Empfindung“ folgt; ... mehr

Mo|ru|la  〈f.; –; unz.; Biol.〉 Vorstufe der Blastula, maulbeerähnlicher, durch totale Furchung eines Eies entstandener Zellverband, früheste Entwicklungsstufe des Tierkeims; Sy Maulbeerkeim ... mehr

Ver|hält|nis|glei|chung  〈f. 20; Math.〉 Gleichsetzung zweier Verhältnisse, z. B. a:b = c:d, 3:8 = 24:64; Sy Proportionsgleichung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige