Wahrig Wissenschaftslexikon Gold - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gold

Gold  〈n. 11; unz.; chem. Zeichen: Au〉 1 gelbglänzendes Edelmetall, chem. Element, Ordnungszahl 79 2 Grundlage vieler Währungen 3 〈danach a.〉 Geld 4 〈fig.〉 Reichtum, etwas Kostbares 5 goldene, goldgelbe Farbe 6 〈Sinnbild für〉 Fülle, Glanz, Gediegenheit 7 〈Sp.; kurz für〉 Goldmedaille, Sieg in einem Wettkampf ● vom Glanz des ~es geblendet 〈fig.〉 vom Reichtum; der Kampf um ~ 〈Sp.〉 K. um den Sieg; das ~ ihrer Locken ● dieser Fluss führt ~; uns geht′s ja noch ~ 〈umg.; scherzh.〉 es geht uns vergleichsweise gut; ~ gewinnen 〈Sp.〉 siegen; ~ mit Kupfer, Silber u. a. legieren; sein: es ist nicht alles ~, was glänzt 〈Sprichw.〉 oft trügt der Schein; das war noch ~ gegen das, was dann geschah 〈umg.〉; diese Nachricht ist ~ wert! 〈fig.〉 ● feines, gediegenes, legiertes, reines, 24–karätiges ~; ~ führend = goldführend; gelbesmit Silber u. Kupfer zu gleichen Teilen legiertes Gold; grauesmit Silber legiertes Gold; rotesmit Kupfer legiertes Gold; weißesmit Silber u. Kupfer im Verhältnis 3:2 legiertes Gold ● Ketten, Ringe, Schmuck aus, von ~; er hat ~ in der Kehle eine herrliche Stimme; einen Edelstein in ~ fassen; seine Romane werden ihm mit ~ aufgewogen hoch bezahlt; das ist nicht mit ~ zu bezahlen!; sie hat sich mit ~ und Juwelen behängt mit Schmuck überladen; nach ~ graben; treu wie ~ sein [<ahd. gold, engl. gold <germ. *gulda– ”Gold“; zu idg. *ghel– ”glänzend, schimmernd“;
Verwandt mit: Glanz, glühen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ge|richts|ur|teil  〈n. 11; Rechtsw.〉 Urteil eines Gerichts ● eine Entscheidung per ~ erwirken; das endgültige ~ abwarten

Po|se  〈f. 19〉 1 gekünstelte, gezierte Haltung 2 〈Mal.; bildende Kunst〉 Stellung, Haltung (einer Person) ... mehr

No|mi|nal|grup|pe  〈f. 19; Sprachw.〉 = Nominalphrase

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige