Wahrig Wissenschaftslexikon Goldaugenbremse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Goldaugenbremse

Gold|au|gen|brem|se  〈f. 19; Zool.〉 bis 1,5 cm lange Bremse mit gold od. grün schillernden Augen, die beim Männchen den ganzen Kopf einnehmen: Chrysops

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Klet|ter|vo|gel  〈m. 5u; Zool.〉 kletternder Vertreter mehrerer Vogelordnungen mit je zwei nach vorn u. hinten gerichteten Zehen

Pro|mi  〈m. 6; meist Pl.; umg.; scherzh.〉 prominente Persönlichkeit ● zahlreiche ~s aus Sport, Musik und Politik

Schnee|eu|le  auch:  Schnee–Eu|le  〈f. 19; Zool.〉 sehr große, überwiegend weiße, rundköpfige Eule der arktischen Tundra, die oft am Tage jagt: Nyctea scandiaca ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige