Wahrig Wissenschaftslexikon Gorilla - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gorilla

Go|ril|la  〈m. 6; Zool.〉 bis 2 m großer Menschenaffe, der in Familien od. Herden die Wälder Äquatorialafrikas durchstreift: Gorilla gorilla [wahrscheinl. westafrikan. Eingeborenensprache]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Wissenschaftslexikon

Kor|re|la|ti|ons|ana|ly|se  〈f. 19; Math.; Statistik〉 Rechenmethode, mit der die Korrelation zweier Merkmale, die in keinem funktionalen Zusammenhang zueinander stehen, nach den Verfahren der Wahrscheinlichkeitsrechnung ermittelt werden kann

Must|have  auch:  Must–Have  〈[msthv] n. 15; bes. Mode; umg.〉 Sache, die dem aktuellen Trend entspricht u. die man unbedingt haben muss, unbedingtes Muss ... mehr

♦ Ma|kro|po|de  〈m. 17; Zool.〉 Angehöriger der Gattung der Labyrinthfische, die in großen Mengen vor allem in den Reisfeldern Südchinas leben; Sy Paradiesfisch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige