Wahrig Wissenschaftslexikon Grad - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Grad

Grad  〈m. 1; bei Zahlenangaben Pl.: –; Zeichen: °〉 1 Abstufung, Stufe, Stärke, Maß (Wirkungs~) 2 Maßeinheit von Winkeln od. Skalen auf physikalischen Messgeräten, bes. für die Temperatur 3 〈Math.〉 3.1 der 360. Teil des Kreisumfangs  3.2 der höchste Exponent der Veränderlichen in einer ganzen rationalen Funktion  4 〈Geogr.〉 Breiten- od. Längengrad 5 Enge, Nähe der Verwandtschaft 6 〈Hochschule〉 Würde, Titel 7 〈Mil.〉 Rang, Rangstufe (Dienst~) 8 〈Typ.〉 Schriftgrad ● der 60. ~ nördlicher (südlicher) Breite; er erwarb den ~ eines Doktors; es sind 2° C Kälte, Wärme 〈umg.〉; der ~ einer Konzentration, einer chem. Lösung; der 20. ~ östlicher Länge ● Kusine, Vetter zweiten ~es; Erfrierungen, Verbrennungen zweiten, dritten ~es; eine Gleichung zweiten ~es 〈Math.〉 G. mit einer in zweiter Potenz angegebenen Unbekannten; einen akademischen ~ erlangen, erwerben; die Farbe könnte um einige ~e dunkler, heller sein; diese Schrift ist um einen ~ größer als jene 〈Typ.〉; es war gestern um einige ~(e) wärmer ● das Fieberthermometer kletterte auf 39° (Celsius); das Thermometer steht auf, zeigt 5 ~ minus, plus; bis zu einem gewissen ~e kam man uns entgegen; in ~e einteilen; er beteiligte sich nur in geringem ~; in gewissem ~e hat er Recht; das ist im höchsten ~e ärgerlich sehr, außerordentlich ärgerlich; 5° über, unter Null; sich um 180 ~ drehen eine halbe Drehung ausführen;〈fig.〉 gegenüber früher die entgegengesetzte Meinung vertreten; er hat eine Wende um 180 ~ vollzogen 〈fig.〉; Winkel von 90° rechter Winkel; ein hoher ~ von Verwahrlosung [<lat. gradus ”Schritt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ad|nex  〈m. 1〉 1 Anhang 2 〈Anat.〉 Eierstock u. Eileiter der Frau, als Anhängsel der Gebärmutter ... mehr

Syn|zy|ti|um  〈n.; –s, –ti|en〉 durch Verschmelzung vieler Zellen nach Auflösung der Zellgrenzen entstandene, vielkernige Plasmamasse [<nlat. syncytium; ... mehr

ge|genrech|nen  〈V. t.; hat〉 etwas ~ 1 mit etwas anderem verrechnen, gegen etwas anderes aufrechnen 2 〈Math.〉 die Gegenprobe machen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige