Wahrig Wissenschaftslexikon Gravisphäre - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gravisphäre

Gra|vi|sphä|re  〈[–vi–] f. 19; Phys.; Astron.〉 Bereich um einen Körper, in dem seine Schwerkraft die Schwerkraft eines anderen Körpers überwiegt [<lat. gravis ”schwer“ + grch. sphaira ”Kugel, Ball“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Wissenschaftslexikon

Erd|er|wär|mung  〈f. 20〉 weltweite Erhöhung der Durchschnittstemperatur auf der Erde (in der erdnahen Atmosphäre und im Wasser) als Folge des Klimawandels ● der Kampf gegen die ~; mit dem Klimagipfel ein Signal zur Begrenzung der ~ setzen

Flim|mer|be|we|gung  〈f. 20; Biol.〉 neben der Muskelbewegung vorkommende Bewegungsart durch mikroskopisch kleine, bürstenartig angeordnete Flimmern

in|oku|lie|ren  〈V. t.; hat〉 1 einimpfen 2 〈Bot.〉 aufpfropfen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige