Wahrig Wissenschaftslexikon Großmaul - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Großmaul

Groß|maul  〈n. 12u〉 1 〈umg.; abwertend〉 jmd., der sich auf anmaßende, plumpe Weise wichtigtut; Sy 〈derb〉 Großschnauze 2 〈Zool.〉 Angehöriger einer Unterordnung der Heringsfische, deren Weibchen ein großes Maul haben: Stromiatida

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

An|ti|sta|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka; El.〉 Verbindung, die auf die Oberfläche von Kunststoffen, Schallplatten od. Folien aufgetragen wird u. deren elektrostat. Aufladung u. dadurch staubanziehende Wirkung verhindern soll

Ele|ment  〈n. 11〉 1 〈in der Antike〉 Urstoff 2 〈allg.〉 Grundlage, Grundbestandteil ... mehr

Zwit|ter  〈m. 3; Biol.〉 fortpflanzungsfähiges Lebewesen mit männlichen u. weiblichen Geschlechtsmerkmalen; Sy Hermaphrodit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige