Wahrig Wissenschaftslexikon Grube - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Grube

Gru|be  〈f. 19〉 1 Vertiefung (in der Erde), Aushöhlung, großes Loch, auch ausgebaut für Asche, Dung u. Ä. (Jauche~, Sicker~) 2 Höhle, Bau von Tieren 3 Falle für Tiere 4 〈Bgb.〉 Bergwerk, (unterird.) Abbauanlage 5 〈Anat.〉 Höhlung oberhalb mancher Organe (Herz~, Magen~) ● eine ~ ausheben, graben; jmdm. eine ~ graben 〈fig.〉 eine Falle stellen; wer andern eine ~ gräbt, fällt selbst hinein 〈Sprichw.〉; in die ~ fahren, einfahren 〈Bgb.〉; in die ~ fahren 〈poet.〉 sterben [<ahd. gruoba, got. groba ”Grube, Höhle“; → graben]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Geheime Botschaften für Alexa und Co.

Verborgene Audiobefehle können Sprachassistenten manipulieren weiter

Wissenschaftslexikon

Pracht|kä|fer  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Käfer, deren Vertreter meist leuchtend metallisch glänzen u. deren Larven in Holz leben: Buprestidae

Me|lo|graph  〈m. 16; Mus.〉 = Melograf

Land|säu|ge|tier  〈n. 11; Biol.〉 auf dem Land lebendes Säugetier; Ggs Meeressäugetier ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige