Wahrig Wissenschaftslexikon Grubenauge - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Grubenauge

Gru|ben|au|ge  〈n. 28; Zool.〉 in einer Grube der Oberhaut liegendes Lichtsinnesorgan verschiedener Tiere (z. B. Schnecken), das ein Richtungssehen ermöglicht

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bio|top|baum  〈m. 1u〉 Baum, der aufgrund seines Wuchses od. fortgeschrittenen Alters anderen Lebewesen als Biotop dient; Sy Habitatbaum ... mehr

Gar|ten|rot|schwänz|chen  〈n. 14; Zool.〉 buntes Rotschwänzchen: Phoenicurus phoenicurus

Off|de|sign  〈[–dizn] n. 15; Tech.〉 Betriebspunkt außerhalb des eigentlichen Auslegungspunktes (z. B. bei der Konstruktion von Maschinenteilen) [<engl. off ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige