Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Grünkohl

Grün|kohl  〈m. 1; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Kohlgewächse mit kräftigen, gekräuselten Blättern, wird im Winter geerntet u. als Gemüse verwendet: Brassica oleracea var. acephala; Sy BlattkohlSy BraunkohlSy 〈schweiz.〉 FederkohlSy KrauskohlSy Winterkohl

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Deu|te|ro|plas|ma  〈n.; –s, –plas|men; Biol.〉 = Deutoplasma

Amei|sen|jung|fer  〈f. 21; Zool.〉 libellenähnl. Netzflügler, dessen Larve im Sand trichterförmige Gruben anlegt u. Ameisen fängt: Myrmeleonidae

He|mi|zel|lu|lo|se  〈f. 19; Biochem.〉 ein Polysaccharid, das zusammen mit Zellulose u. Lignin die verholzten Zellwände des Holzes aufbaut

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige