Wahrig Wissenschaftslexikon Guajakol - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Guajakol

Gu|a|ja|kol  〈n. 11; unz.; Chem.; Med.〉 Pflanzenstoff, der in Buchenholzteer u. dem Harz des Guajakbaums vorkommt, wird in Lebensmitteln als Aromazusatz u. in Hustenmitteln verwendet [→ Guajakbaum]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Cam|po  〈m. 6; meist Pl.; Geogr.〉 baumloses Grasland im Inneren Südamerikas [span., portug., ”Feld“]

Pro|te|i|na|se  〈f. 19; Biochem.〉 proteinspaltendes Enzym im Verdauungstrakt [→ Protein ... mehr

Ko|ral|le  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 zu den Hohltieren gehöriges, meist in Kolonien lebendes Meerestier, dessen Grundsubstanz aus Kalk besteht: Anthozoa; Sy Blumentier ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige