Wahrig Wissenschaftslexikon Gürtel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gürtel

Gür|tel  〈m. 5〉 1 breites Band aus Stoff od. Leder zum Festhalten der Kleidung (Kleider~, Leder~) 2 〈Anat.〉 Hüftgegend (Lenden~) 3 einen Körper, bes. die Erdkugel, ein Gebiet umschließender Streifen, Zone (Tropen~, Grün~, Festungs~) ● den ~ ablegen, abnehmen, lockern, lösen, schließen; den ~ fester binden; den ~ enger schnallen 〈fig.; umg.〉 sich einschränken; den ~ umbinden, umlegen, umschnallen; ein breiter, gebundener, lederner, schmaler ~; ein ~ von Grünanlagen, Hochhäusern umschließt unseren Stadtkern [<ahd. gurtil, engl. girdle; → gürten]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Wir|bel|bo|gen  〈m. 4; süddt., österr., schweiz.: 4u; Anat.〉 ringförmiger Teil des Wirbels über dem Rückenmark

al|ge|bra|isch  auch:  al|geb|ra|isch  〈Adj.; Math.〉 die Algebra betreffend, zu ihr gehörig, auf ihr beruhend, mit ihrer Hilfe ... mehr

Li|bret|to  auch:  Lib|ret|to  〈n.; –s, –s od. –bret|ti; Mus.〉 Text zu einer Oper od. Operette ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige