Wahrig Wissenschaftslexikon Gumma - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gumma

Gum|ma  〈n.; –s, –ma|ta od. Gum|men; Med.〉 in verschiedenen inneren Organen vorkommende, hartgummiartige Geschwulst von Erbsengröße bis Walnussgröße, die bes. bei Syphilis im Endstadium auftritt [eigtl., ”Gummigeschwulst“; → Gummi]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

lu|isch  〈Adj.; Med.〉 auf Lues (Syphilis) beruhend, durch sie hervorgerufen, an ihr leidend

Fluss|aal  〈m. 1〉 in einem Fluss lebender Aal

Hoo|dy  〈[hdi] m. 6〉 Pullover mit Kapuze [<engl. hood ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige