Wahrig Wissenschaftslexikon Gumma - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gumma

Gum|ma  〈n.; –s, –ma|ta od. Gum|men; Med.〉 in verschiedenen inneren Organen vorkommende, hartgummiartige Geschwulst von Erbsengröße bis Walnussgröße, die bes. bei Syphilis im Endstadium auftritt [eigtl., ”Gummigeschwulst“; → Gummi]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Klang  〈m. 1u〉 1 das Klingen 2 Schall, Ton ... mehr

Krick|en|te  〈f. 19; Zool.〉 kleinste Art der Schwimmenten: Anas crecca; oV Kriekente ... mehr

Raum|fahr|zeug  〈n. 11〉 zur Raumfahrt eingerichtetes Fahrzeug; →a. Raumschiff ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige