Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gut

Gut  〈n. 12u〉 1 Besitz, Eigentum, Sachen, Habseligkeiten 2 Gegenstand des Besitzes 3 Ware (Verbrauchsgüter) 4 Ladung, Fracht (Eil~, Stück~) 5 landwirtschaftlicher Betrieb (Erb~, Land~, Wein~) 6 Material (Stein~) 7 Schatz, Kostbarkeit, Wert(stück) 8 〈fig.〉 sittlicher innerer Wert ● ~ und Blut opfern 〈geh.〉; Gesundheit ist das höchste ~ ● Güter aufgeben, befördern, verzollen ● bewegliche Güter Möbel, Geräte usw.; fremdes, gestohlenes ~; das höchstedie Glückseligkeit; mein höchstes ~ mein größter, wichtigster Besitz; das Leben ist der Güter höchstes nicht (Schiller, ”Die Braut von Messina“, 4,7); laufendes ~ 〈Mar.〉 bewegliches Tauwerk; liegende Güter Liegenschaften; stehendesalles steif geholte (nicht bewegliche) Tauwerk; unrecht ~ gedeiht nicht 〈Sprichw.〉 ● sich an fremdem ~ vergreifen [<ahd. guot ”Gutes, Güte, Vermögen, Besitz, Landgut“; = substantiviertes Adj. gut]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

An|schrift  〈f. 20〉 Orts–, Straßen– u. Hausbezeichnung der Wohnung; Sy Adresse ( ... mehr

Milch|fie|ber  〈n. 13; unz.; Med.〉 Temperaturanstieg, der am 2.–3. Tag des Wochenbettes auftreten kann (während des Einschießens der Milch) u. einige Tage anhält

Mo|de|far|be  〈f. 19〉 während gewisser Zeit in der Kleidung bevorzugte Farbe ● dieses Jahr sind Blau und Grün die ~n

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige