Wahrig Wissenschaftslexikon gutgehen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

gutgehen

gut|ge|hen  auch:  gut ge|hen  〈V. i. 145; ist〉 1 gut verlaufen, gelingen 2 guten Gewinn bringen 3 es sich ~ lassen ein angenehmes Leben führen ● es wird alles gutgehen / gut gehen; es ist noch einmal gutgegangen / gut gegangen; wir hoffen, dass die Geschäfte gutgehen / gut gehen; lass es dir gutgehen / gut gehen! bleib gesund u. fröhlich!; →a. gut

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Dünn|schicht|chro|ma|to|gra|phie  〈[–kro–] f. 19〉 physikal.–chem. Trennverfahren an einem Trägermaterial mithilfe eines Laufmittels, das die zu trennenden Stoffe unterschiedlich weit auf dem Trägermaterial transportiert; oV Dünnschichtchromatografie ... mehr

♦ in|stru|men|ta|li|sie|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈Mus.〉 eine Komposition ~ mit Instrumentstimmen versehen u. daraus ein Instrumentalstück machen 2 〈fig.〉 jmdn. od. etwas ~ bewusst als Instrument, Mittel zum Zweck benutzen ... mehr

Syl|phe  〈m. 17 od. f. 19; in der Myth. des MA〉 = Luftgeist [von Paracelsus so genannt]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige