Wahrig Wissenschaftslexikon Gymnasium - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gymnasium

Gym|na|si|um  〈n.; –s, –si|en〉 1 〈Altertum〉 Raum für athletische Schulung 2 〈16. bis Mitte 20. Jh.〉 höhere Schule mit Latein– u. Griechischunterricht 3 〈heute〉 höhere Schule vom 5. bis zum 12. od. 13. Schuljahr mit dem Abitur als Abschluss; Sy Kantonsschule ● altsprachliches, neusprachliches, naturwissenschaftliches ~ [lat. <grch. gymnasion ”öffentl. Platz für Leibesübungen“, die nackt (grch. gymnos) vorgenommen wurden; dann ”Versammlungsplatz der Philosophen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Em|bryo  〈m. 6 od. m.; –s, –s od. –o|nen od. österr. a. n.; –s, –s od. –o|nen〉 1 Keimling, sich aus der befruchteten Eizelle entwickelndes Lebewesen 2 Lebewesen vor der Geburt, vor dem Schlüpfen ... mehr

Ver|ti|ku|tie|rer  〈[vr–] m. 3; Gartenbau〉 Rechen, Gerät zum Vertikutieren; oV Vertikulierer ... mehr

Da|ten|netz  〈n. 11; IT〉 aus zahlreichen Computern u. Benutzern bestehendes System zum Datenabruf u. zur Dateneingabe

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige