Wahrig Wissenschaftslexikon gynäkologisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

gynäkologisch

gy|nä|ko|lo|gisch  〈Adj.〉 zur Gynäkologie gehörend, auf ihr beruhend, mit ihrer Hilfe

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Si|mul|tan|büh|ne  〈f. 19; Theat.〉 Bühne des mittelalterlichen geistlichen Dramas, bei der alle Schauplätze nebeneinander aufgebaut waren u. während des Spiels dauernd sichtbar blieben

Os|ter|spiel  〈n. 11; Lit.〉 aus der Osterliturgie entstandene, älteste Form des geistl. Dramas, in der die Szene am Grabe Christi nach der Auferstehung u. der Wettlauf der Apostel zum Grabe dargestellt wurden

His|tri|o|ne  auch:  Hist|ri|o|ne  〈m. 17〉 1 〈urspr.〉 etrusk. pantomim. Tänzer ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige