Wahrig Wissenschaftslexikon Gynäkomastie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gynäkomastie

Gy|nä|ko|mas|tie  〈f. 19; unz.; Med.〉 Brustbildung bei Männern, die ähnlich der der Frauen verläuft [<grch. gyne, Gen. gynaikos ”Frau“ + mastos ”Brustwarze“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Kon|ve|xi|tät  〈[–v–] f. 20; unz.; Opt.〉 konvexe Beschaffenheit, Krümmung, Gekrümmtsein nach außen; Ggs Konkavität ... mehr

♦ In|struk|ti|on  〈f. 20〉 1 Anweisung, Gebrauchsregel 2 Unterricht, Unterweisung, Verhaltensregel ... mehr

Ober|arm  〈m. 1; Anat.〉 Arm vom Ellenbogen bis zur Schulter; Ggs Unterarm ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige