Wahrig Wissenschaftslexikon Gynäzeum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Gynäzeum

Gy|nä|ze|um  〈n.; –s, –ze|en; Bot.〉 weibliches Geschlechtsorgan der Blüte, Gesamtheit der Fruchtblätter [zu grch. gyne ”Frau“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

mit|tel|stän|dig  〈Adj.; Bot.〉 in gleicher Höhe wie die übrigen Blütenorgane stehend (Fruchtknoten)

♦ päd|a|go|gisch  〈Adj.〉 1 die Pädagogik betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr beruhend 2 in der Art eines Pädagogen, ihm gemäß, ihm entsprechend, erzieherisch ... mehr

Atom|spek|trum  auch:  Atom|spekt|rum  〈n.; –s, –spek|tren od. –spekt|ren〉 für jedes Atom charakteristische spektrale Zerlegung der von ihm emittierten od. absorbierten elektromagnetischen Strahlung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige