Wahrig Wissenschaftslexikon Habitus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Habitus

Ha|bi|tus  〈m.; –; unz.〉 1 äußere Erscheinung 2 Körperbeschaffenheit, Haltung 3 〈Zool.〉 Gesamtheit aller für ein Tier od. eine Tiergruppe charakterist., äußerl. erkennbaren Merkmale 4 〈Med.〉 Besonderheiten in der äußeren Gestalt, die auf best. Krankheitsanlagen schließen lassen [lat., ”Gehabe, Haltung, Verhalten, Erscheinungsbild, Beschaffenheit“; zu lat. habere ”haben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

po|ly|mer  〈Adj.; Chem.〉 durch Polymerisation entstanden, auf ihr beruhend; Ggs monomer ... mehr

Szyl|la  〈f.; –; unz.〉 oV Scylla 1 gefährl. Klippe gegenüber der Charybdis ... mehr

Pa|pa|gei  〈m. 23; Zool.〉 Angehöriger einer in den Tropen verbreiteten Vogelordnung, der buntes Gefieder u. einen nach unten gebogenen Oberschnabel hat u. Wörter nachsprechen kann: Psittaci ● alles nachplappern wie ein ~; schwatzen wie ein ~ unaufhörlich reden ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige