Wahrig Wissenschaftslexikon Hämatopoese - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hämatopoese

Hä|ma|to|po|e|se  〈f. 19; Med.〉 Blutbildung (im Knochenmark, in der Milz u. in der Leber, in den Lymphknoten) [<grch. haima, Gen. haimatos ”Blut“ + poiein ”machen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

ma|rin  〈Adj.〉 zum Meere gehörig, aus ihm stammend, Meeres… [→ Marine ... mehr

Mi|tral|klap|pe  auch:  Mit|ral|klap|pe  〈f. 19; Med.〉 Ventilsystem zw. linkem Herzvorhof u. linker Herzkammer, das aus zwei Segelklappen besteht u. sich mit der Systole schließt u. mit der Diastole öffnet ... mehr

Neu|zu|las|sung  〈f. 20; Kfz〉 I 〈unz.〉 das Zulassen eines neuen Kraftfahrzeuges II 〈zählb.〉 für den Straßenverkehr neu zugelassenes Kraftfahrzeug ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige