Wahrig Wissenschaftslexikon Hämatopoese - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hämatopoese

Hä|ma|to|po|e|se  〈f. 19; Med.〉 Blutbildung (im Knochenmark, in der Milz u. in der Leber, in den Lymphknoten) [<grch. haima, Gen. haimatos ”Blut“ + poiein ”machen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

bron|chi|al  〈[–çi–] Adj.; Med.〉 von den Bronchien ausgehend, Luftröhren… [→ Bronchien ... mehr

Land|frie|den  〈m. 4; MA〉 vom Monarchen für eine bestimmte Zeit, auf dem Reichstag zu Worms 1495 endgültig festgesetzter Frieden für das ganze Land zur Einschränkung der Fehden; oV Landfriede ... mehr

Weich|spü|ler  〈m. 3〉 chem. Stoff, der beim Spülen (der Wäsche in der Waschmaschine) dem Wasser zugesetzt wird, um die Wäsche weicher zu machen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige