Wahrig Wissenschaftslexikon Hämin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hämin

Hä|min  〈n. 11; Biochem.〉 chem.–organ. Verbindung, die entsteht, wenn der Blutfarbstoff Hämoglobin mit Salzsäure u. Natriumchlorid gespalten wird, besteht chemisch aus Porphyrin, dreiwertigem Eisen u. Chlor [zu grch. haima ”Blut“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

psy|cho|lo|gi|sie|ren  〈V. t. u. V. i.; hat〉 (übertrieben) psychologisch betrachten, darstellen ● einen Sachverhalt ~; ein ~der Roman; ~des Theater

Eu|fo|ni|um  〈n.; –s, –ni|en; Mus.〉 Kornett in Baritonlage; oV Euphonium ... mehr

Küh|ler|grill  〈m. 1; Kfz〉 Blechgitter vor dem Kühler

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige