Wahrig Wissenschaftslexikon Hahn - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hahn

Hahn  〈m. 1u〉 1 〈Zool.〉 1.1 männliches Haushuhn  1.2 das männliches Tier vieler Vogelgruppen (Auer~, Birk~, Finken~)  2 Wetterfahne in Gestalt eines Hahnes (Wetter~, Turm~) 3 Vorrichtung zum Sperren u. Öffnen von Rohrleitungen (Gas~, Wasser~) 4 Hebel an Handfeuerwaffen zum Auslösen des Schusses (Gewehr~) ● den ~ aufdrehen, öffnen, schließen, zudrehen; früh, wenn die Hähne krähen; wenn der ~ kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt, wie es ist 〈Sprichw.〉; es wird kein ~ danach krähen 〈fig.〉 niemand wird sich darum kümmern; die Hähne putzen; den ~ spannen das Gewehr schussbereit machen; jmdm. den ~ abdrehen, zudrehen 〈fig.; umg.〉 jmdm. keine Unterstützung mehr zukommen lassen ● roterSinnbild der Feuersbrunst; jmdm. den roten ~ aufs Dach setzen 〈veraltet〉 Feuer in seinem Haus legen ● herumstolzieren wie ein ~ auf dem Mist; ~ im Korbe sein der einzige Mann unter Frauen in einer Gesellschaft [<ahd. hano, got. hana <germ. *hanan–; zu idg. *kan ”singen, klingen, tönen“;
Verwandt mit: Huhn, Henne, Hinkel]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Dä|mo|nie  〈f. 19; unz.〉 die unüberschaubare Gefährlichkeit (einer Person od. Sache) ● ~ der Technik, ~ der Ichsucht

Chro|ma|te  〈[kro–] Pl.; Chem.〉 Salze der in freier Form nichtbeständigen Chromsäure

Fer|rat  〈n. 11; Chem.〉 Salz der Sauerstoffsäuren des Eisens, z. B. Kaliumferrat(VI) [<lat. ferrum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige