Wahrig Wissenschaftslexikon Haiku - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Haiku

Hai|ku  〈n. 15; Lit.〉 dreizeiliges japanisches Gedicht aus 17 Silben (5–7–5), eine Art Epigramm [jap., eigtl. Haikai no Hokku ”scherzhaftes Kettengedicht“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

in|ner(e, –er, –es)  〈Adj.〉 1 innen befindlich, innen stattfindend 2 〈Med.〉 im Innern des Körpers (gelegen, stattfindend) ... mehr

To|pos  〈m.; –, To|poi〉 1 〈Antike〉 allgemein anerkannter Gesichtspunkt, Redewendung 2 〈Lit.〉 feste Formel, traditionelles Motiv ... mehr

Bel|kan|to  〈m.; – od. –s; unz.; Mus.; bes. 17. bis 19. Jh.〉 ital. Kunstgesang, bei dem der Hauptwert auf Klangschönheit gelegt wird; oV Belcanto ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige