Wahrig Wissenschaftslexikon Hainsimse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hainsimse

Hain|sim|se  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Binsengewächse mit grasartigen Laubblättern: Luzula; Sy Marbel1

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tier|art  〈f. 20; Zool.〉 Art, Ordnungseinheit von Tieren, die in den wesentlichen Merkmalen übereinstimmen u. sich untereinander fortpflanzen können ● eine seltene ~; vom Aussterben bedrohte ~en

Stein  〈m. 1〉 1 natürl. Gestein, Gesteinsstück (Kiesel~, Sand~) 2 künstl. Werkstoff mit dem natürl. Gestein ähnlichen Eigenschaften (Ziegel~, Bau~, Mauer~) ... mehr

Vul|kan  〈[vul–] m. 1〉 1 durch Vulkanismus entstandener Berg, aus dessen Gipfel Dämpfe u. glühende Lava dringen 2 ”feuerspeiender“ Berg (tätiger ~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige