Wahrig Wissenschaftslexikon Hakenbein - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hakenbein

Ha|ken|bein  〈n. 11; Anat.〉 den 4. u. 5. Finger der höheren Wirbeltiere tragendes Knochenstück mit hakenförmigem Fortsatz: Hamatum

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

Weiß|storch  〈m. 1u; Zool.〉 Storch mit weißem Gefieder u. schwarzen Schwingen: Ciconia ciconia

Wald|maus  〈f. 7u; Zool.〉 Maus, die in Waldgebieten in Erdhöhlen lebt: Apodemus sylvaticus

Schil|ler|fal|ter  〈m. 3; Zool.〉 zu dem Nymphaliden gehöriger, kräftig schwarzweiß gezeichneter Tagfalter mit blauem Schimmer auf den Flügeln des Männchens: Apatura

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige