Wahrig Wissenschaftslexikon Halmfliege - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Halmfliege

Halm|flie|ge  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie kleiner, unansehnlicher, meist grünäugiger Fliegen, deren Larven oft in großer Zahl an Gräsern u. Getreide saugen u. dadurch sehr schädlich werden können: Chloropidae; Sy Grünauge

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

neu|ro|lo|gisch  〈Adj.; Med.〉 die Neurologie betreffend, auf ihr beruhend

da ca|po al fi|ne  〈Mus.〉 noch einmal bis zum Ende (od. bis zum Zeichen ”fine“) [ital., ”vom Kopf (= Anfang) bis zum Ende“]

Gi|tar|rist  〈m. 16; Mus.〉 Gitarrenspieler

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige