Wahrig Wissenschaftslexikon Halmfliege - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Halmfliege

Halm|flie|ge  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie kleiner, unansehnlicher, meist grünäugiger Fliegen, deren Larven oft in großer Zahl an Gräsern u. Getreide saugen u. dadurch sehr schädlich werden können: Chloropidae; Sy Grünauge

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Tre|mor  〈m.; –s, –mo|res; Med.〉 Zittern, Wackeln infolge unwillkürlichen, abwechselnden Zusammenziehens u. Erschlaffens gegenseitig wirkender Muskeln [lat., ”das Zittern, Beben“]

Lun|gen|flü|gel  〈m. 5; Anat.〉 eine Hälfte der Lunge

Bu|ta|nol  〈n. 11; unz.; Chem.〉 aliphat. Alkohol mit vier Kohlenstoffatomen, Lösungsmittel; Sy Butylalkohol ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige