Wahrig Wissenschaftslexikon Hammer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hammer

Ham|mer  〈m. 3u〉 1 Schlagwerkzeug mit ungefähr pyramidenförmigem, quer zum Stiel (Helm) stehendem Kopf 2 = Eisenhammer (1) 3 〈Anat.〉 das äußere, am Trommelfell angreifende Gehörknöchelchen der Säuger u. des Menschen 4 sportl. Wurfgerät, eiserne Kugel mit Draht u. Griff zum Schleudern 5 〈fig.; umg.〉 5.1 Unverschämtheit, Frechheit  5.2 grober Fehler, Schnitzer  ● das ist der, ein ~! 〈fig.; umg.〉 das ist unglaublich, eine Frechheit; das ist großartig; die Klausur war ein ~ 〈fig.; umg.〉 sehr schwer; die letzte Handwerkerrechnung war ein ~ 〈fig.; umg.〉 erschreckend hoch; du hast wohl ’nen ~? 〈fig.; umg.〉 du bist wohl verrückt?; da hat er sich aber einen ~ geleistet! 〈fig.; umg.〉; eine Firma, ein Gut, Haus unter den ~ bringen zwangsweise versteigern lassen; unter den ~ kommen zwangsweise versteigert werden; zwischen ~ und Amboss geraten in Schwierigkeiten geraten; jmdm. zeigen, wo der ~ hängt 〈fig.; umg.〉 jmdn. zurechtweisen, jmdm. deutlich die Meinung sagen [<ahd. hamar, engl. hammer, urspr. ”Stein“, dann ”Steinhammer“; zu idg. *kamen– ”Stein“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

pha|ryn|gal  〈Adj.; Med.〉 den Pharynx betreffend, von ihm stammend, zu ihm gehörig

Feld|sa|lat  〈m. 1; unz.; Bot.〉 eine Salatpflanze: Valerianella locusta; Sy Rapünzchen ... mehr

Fi|la|ri|o|se  〈f. 19; Med.〉 durch Filarien hervorgerufene Krankheit

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige