Wahrig Wissenschaftslexikon Handgelenk - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Handgelenk

Hand|ge|lenk  〈n. 11; Anat.〉 Gelenk, das die Hand mit dem Unterarm verbindet ● er hat ein lockeres, loses ~ 〈fig.; umg.〉 er neigt zum Schlagen; etwas aus dem ~ machen, schütteln, tun 〈fig.〉 mit spielerischer Leichtigkeit, mühelos zustande bringen; so einfach aus dem ~ geht das nicht, kann ich das nicht machen 〈fig.; umg.〉 so leicht ist das nicht, dazu bedarf es einiger Vorbereitungen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ap|pel|lant  〈m. 16〉 1 jmd., der an etwas appelliert, an jmdn. einen Appell richtet 2 〈Rechtsw.; veraltet〉 = Berufungskläger ... mehr

zwei|keim|blätt|rig  〈Adj.; Bot.〉 mit zwei Keimblättern versehen; oV zweikeimblätterig ... mehr

Se|quen|zer  〈[sikwnz(r)] m. 3; Mus.〉 häufig mit einem Synthesizer genutzter, kleiner Computer, der eingegebene Tonsequenzen speichert u. jederzeit (auch in einer anderen Tonstufe) wiedergeben kann [<engl. sequencer ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige