Wahrig Wissenschaftslexikon Handlungsfähigkeit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Handlungsfähigkeit

Hand|lungs|fä|hig|keit  〈f. 20; unz.〉 Ggs Handlungsunfähigkeit 1 Fähigkeit, Möglichkeit, zu handeln, aktiv zu werden 2 〈Rechtsw.〉 Fähigkeit, Rechte u. Pflichten durch eigene Handlungen zu erwerben od. wahrzunehmen ● seine ~ wurde deutlich eingeschränkt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Col|la|ge  〈[–] f. 19〉 oV Kollage 1 〈bildende Kunst〉 aus Papier, Fotos o. a. Material geklebtes Bild ... mehr

Erd|schei|be  〈f. 19〉 = Alpenveilchen

Hun|dert|fü|ßer  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Unterklasse der Tausendfüßer, fast alle Rumpfsegmente tragen 1 Beinpaar, das am ersten Segment zu einem Kieferfuß mit starker Giftklaue umgewandelt ist: Chilopoda

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige