Wahrig Wissenschaftslexikon Handschrift - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Handschrift

Hand|schrift  〈f. 20〉 1 die Schriftzüge eines Schreibenden 2 Art dieser Schriftzüge 3 das mit der Hand Geschriebene, handgeschriebene Druckvorlage, Manuskript 4 〈Abk.: Hs., Pl.: Hss.〉 handgeschriebenes, häufig verziertes Buch des MA (Heidelberger Lieder~) ● ich kann deine ~ kaum lesen; eine ausgeschriebene, gute, deutliche, schlechte, schöne, unleserliche, zügige ~ haben, schreiben; er schreibt eine kräftige ~ 〈fig.; umg.〉 er schlägt kräftig zu

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schwin|gel  〈m. 5; Bot.〉 Mitglied einer Gattung der Süßgräser, Rispengras mit spitzen, teilweise begrannten, auf dem Rücken rundlichen Ähren: Festuca

Ka|ta|lep|sie  〈f. 19; unz.; Med.〉 krankhafter Zustand, in dem sich die Körpermuskeln nicht mehr aktiv bewegen lassen u. den passiven Bewegungen mehr od. weniger Widerstand entgegensetzen, dann aber die gewonnene Stellung beibehalten [<grch. katalepsis; ... mehr

As|tig|ma|tis|mus  〈m.; –; unz.; Opt.〉 1 Abbildungsfehler mit unterschiedl. Abbildungseigenschaften für zwei zueinander senkrecht stehende Schnitte durch das Strahlenbündel 2 Brechungsfehler des Auges, so dass es in keiner Entfernung deutlich sieht; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige