Wahrig Wissenschaftslexikon Harnsäure - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Harnsäure

Harn|säu|re  〈f. 19; Biochem.〉 Endprodukt des Eiweißstoffwechsels bei Reptilien u. Vögeln, beim Menschen des Nucleinsäurestoffwechsels, führt zu Gicht, wenn es in den Gelenken abgelagert wird

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kom|bine  〈[kmbn] f. 10; Tech.〉 Maschine in Landwirtschaft od. Bergbau für die simultane Durchführung verschiedener Arbeitsschritte, z. B. Mähdrescher od. Walzenschrämlader; oV Combine ... mehr

Hy|po|the|ken|gläu|bi|ger  〈m. 3〉 Inhaber einer Hypothek; Sy Hypothekar ... mehr

Erd|gas  〈n. 11; unz.〉 überwiegend aus Methan u. geringen Mengen Ethan, Propan u. Butan bestehendes Gemisch von leichtentzündlichen Kohlenwasserstoffen, das häufig in Gegenden mit Erdölvorkommen unter Druck der Erde entströmt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige