Wahrig Wissenschaftslexikon Harnstauung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Harnstauung

Harn|stau|ung  〈f. 20; Med.〉 Rückstauung gebildeten Harns, dessen Abfluss in den Harnwegen behindert wird, z. B. durch Harnröhrenverschluss

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Deu|te|ri|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: D od. 2H〉 ein Isotop des Wasserstoffs mit der Atommasse 2,015 [zu grch. deuteros ... mehr

Ae|ro|tro|pis|mus  〈[ae–] m.; –; unz.〉 durch Sauerstoff ausgelöste Wachstumsbewegung

Ober|lip|pe  〈f. 19; Anat.〉 obere der beiden Lippen; Ggs Unterlippe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige