Wahrig Wissenschaftslexikon Harpyie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Harpyie

Har|py|ie  〈[–pyj] f. 19〉 1 〈grch. Myth.〉 geflügeltes weibl. Ungeheuer mit Vogelkrallen 2 〈fig.〉 Wesen von unersättl. Raubgier 3 〈Zool.〉 großer, adlerartiger Raubvogel der Waldgebiete Süd– u. Mittelamerikas mit Schopf am Hinterkopf: Harpia harpyja [<lat., grch. Harpyia]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Grund|riss  〈m. 1〉 1 senkrechte Projektion eines Gegenstandes auf eine waagerechte Ebene 2 geometr. Zeichnung des waagerechten Durchschnitts eines Gebäudes in Höhe der Fensterbrüstung, Übersichtsplan (z. B. einer Stadt) ... mehr

Ge|würz|pflan|ze  〈f. 19; Bot.〉 Pflanze, deren Blätter od. Früchte frisch od. getrocknet wegen ihrer Geschmackstoffe manchen Speisen zugesetzt werden, z. B. Petersilie, Thymian, Kümmel

Ar|che|typ  〈[–ç–] m.; –, –ty|pen〉 oV Archetypus 1 Urform, Urbild, älteste erreichbare Vorlage einer Handschrift od. eines Druckes ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige