Wahrig Wissenschaftslexikon Harpyie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Harpyie

Har|py|ie  〈[–pyj] f. 19〉 1 〈grch. Myth.〉 geflügeltes weibl. Ungeheuer mit Vogelkrallen 2 〈fig.〉 Wesen von unersättl. Raubgier 3 〈Zool.〉 großer, adlerartiger Raubvogel der Waldgebiete Süd– u. Mittelamerikas mit Schopf am Hinterkopf: Harpia harpyja [<lat., grch. Harpyia]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Catt|le|ya  〈[–la], engl. [kætla] f.; –, –le|yen; Bot.〉 Orchideengattung aus Mittel– u. Südamerika, die epiphytisch (auf Bäumen) od. lithophytisch (auf Felsen) wächst [nach dem engl. Züchter Cattley ... mehr

Au|ra  〈f.; –, Au|ren〉 1 okkulte Strahlungserscheinungen, die einen Menschen (angeblich) umgeben 2 〈Med.〉 Sinnesempfindungen verschiedener Art vor Anfällen, auch vor See– u. Luftkrankheit ... mehr

Forst|be|triebs|be|am|te(r)  〈m. 29〉 Angehöriger des gehobenen Forstdienstes

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige