Wahrig Wissenschaftslexikon hart - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

hart

hart  〈Adj.; här|ter, am här|tes|ten〉 1 fest, nicht weich 2 Fremdkörper nicht eindringen lassend 3 widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse 4 〈fig.〉 4.1 streng, gefühllos, grausam  4.2 unbeugsam, standhaft  5 angespannt, angestrengt (Muskeln) 6 schwer, schwierig, mühevoll, anstrengend, schmerzlich (Arbeit) 7 rau, unmelodisch, holprig (Aussprache, Verse) 8 stimmlos (Laut) 9 durchdringend (Strahlen) 10 kalkreich (Wasser) 11 kontrastreich, Kontraste aufweisend (Farben, Negativ) 12 dicht, knapp, unmittelbar (neben, vor, hinter) ● ~e Arbeit; eine ~e Aussprache haben; ein ~er Bleistift; ~es Brot, Holz, Leder; es ist ein ~es Brot für mich, das zu tun 〈fig.; umg.〉 es ist schwer für mich; ~e Droge D., die süchtig macht (Heroin, Opium, Morphium); →a. weiche Droge; ein ~es Ei ein 8–10 Minuten gekochtes Ei, so dass das Dotter fest wurde; ~e Getränke 〈umg.〉 alkoholreiche Getränke, Schnäpse; ein ~es Herz haben 〈fig.〉 kein Mitleid haben; ein ~er Kampf; ~e Konsonanten 〈Sprachw.〉 stimmlose, (in den slaw. Sprachen) nicht nach dem j hin gesprochene Konsonanten; er hat einen ~en Kopf, Schädel 〈fig.〉 er ist sehr eigensinnig, unbeugsam; sie hat ein ~es Los, Schicksal gehabt; ~e Maßnahmen ergreifen strenge M.; es ist ein ~es Muss 〈fig.〉 eine unumgängliche Pflicht; ein ~es Schicksal; jmdm. gegenüber einen ~en Stand haben 〈fig.〉 sich nur schwer durchsetzen können; die Strafe, das Urteil war ~; ~e Strahlung 〈Phys.〉 kurzwellige Röntgenstrahlung; ~e Währung 〈umg.〉 sichere, stabile Währung; ein ~er Winter langer u. kalter Winter; jedes ~e Wort vermeiden; jmdn. mit ~en Worten empfangen mit bösen Worten, schimpfend; ~e Zeiten stehen uns bevor ● jmdn. ~ anfassen streng behandeln; das Landleben wird mich ~ ankommen wird mir schwerfallen; gelobt sei, was ~ macht 〈Sprichw.〉; die Mannschaft spielte zu ~ mit zu starkem körperl. Einsatz; der Tod seines Vaters hat ihn ~ getroffen; einen Harten trinken 〈umg.〉 Schnaps; jmdm. ~ zusetzen 〈fig.〉 ihn bedrängen ● ~ gefroren = hartgefroren ~ gekocht = hartgekocht ● er fuhr ~ an mir vorbei; das grenzt ~ an Betrug; ~ an der Grenze wohnen; ~ an der Grenze des Erträglichen 〈fig.〉 kaum noch erträglich, kaum zumutbar; ~ am Wind segeln 〈a. fig.〉 etwas (mit großer Risikobereitschaft) zielstrebig verfolgen; jmdm. ~ auf den Fersen sein 〈fig.〉 ihn verfolgen u. fast eingeholt haben; es ging ~ auf ~ es ging rücksichtslos zu; es war ~ für ihn, dass …; er ist zu ~ gegen seinen Sohn; ~ in der Sache, milde in der Form 〈Sprichw.〉; der Boxer ist ~ im Nehmen kann viele Schläge hinnehmen; sie ist ~ im Nehmen in hohem Maße unempfindlich gegen Kritik, Schicksalsschläge o. Ä.; ~ wie ein Diamant, wie Stein [<ahd. Adj. harti, Adv. harto, engl. hard <germ. *hardu– <idg. *kar–tu–; zu *kar– ”hart“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Wissenschaftslexikon

Erd|klum|pen  〈m. 4〉 zusammengeballte Erde

Knor|pel|haut|ent|zün|dung  〈f. 20〉 Entzündung der Knorpelhaut: Perichondritis

Ver|gleichs|zeit|raum  〈m. 1u; Statistik〉 Zeitraum, der hinsichtlich eines bestimmten Gesichtspunktes (z. B. wirtschaftliches Wachstum) als Vergleich dient ● im ~ des Vorjahres

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige