Wahrig Wissenschaftslexikon Headbanging - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Headbanging

Head|ban|ging  〈[hdbænın] n.; –s; unz.〉 (bes. bei Heavy–Metal–Musik) heftiges Herumwerfen des Kopfes u. der Haare beim Tanzen [<engl. head ”Kopf“ + bang ”schlagen, knallen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Horn|hai  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Unterordnung der Haiähnlichen mit zwei Rückenflossen, die von großen Stacheln gestützt werden: Heterodontoidei

fu|gie|ren  〈V. t.; hat; Mus.〉 in der Art einer Fuge gestalten ● fugiertes Thema [→ Fuge ... mehr

Mo|de|er|schei|nung  〈f. 20〉 Sichtbarwerden eines (voraussichtlich nur kurzzeitigen) modernen Trends ● eine Entwicklung als bloße ~ abtun; die Begeisterung für Fußball ist keine vorübergehende ~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige