Wahrig Wissenschaftslexikon Hebephrenie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Hebephrenie

He|be|phre|nie  〈f. 19; unz.; Psych.〉 schizophrene, wahnhafte Umbildung der Persönlichkeit ins Läppisch–Alberne [<grch. hebe ”Jugend“ + Schizophrenie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mi|ne|ral|was|ser  〈n. 13u〉 mineralreiches Wasser aus einer natürl. od. erschlossenen Quelle, meist mit Kohlensäure versetzt

Quas|ten|flos|ser  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung nahezu ausgestorbener Fische mit quastenförmigen Flossen: Crossopterygia

Po|ly|ure|than  〈n. 11; Abk.: PUR〉 Kunststoff, der durch Polyaddition von Cyanaten an Verbindungen mit zwei od. mehr reaktionsfähigen Wasserstoffatomen erzeugt wird [<grch. polys ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige